Tetrafunk - Mikrowellen-Technologie

Was ist TETRA-Funk eigentlich?

Auszug aus der Ärzte-Inititiative-Page http://www.stoppt-tetrafunk.de
„TETRA“, was abgekürzt  für „terrestrial trunked radio“(ursprünglich als „trans european trunked radio“ angedacht) steht, ist eine sog. Digitalfunktechnik.

 

Die Technik gilt unter Experten längst als veraltet, ist äußerst störanfällig, wenig effektiv und kommt dem Steuerzahler äußerst teuer.

 

Das weitaus  wichtigste Argument gegen TETRA-Funk liegt in der enormen Gesundheitsgefährdung, die von dieser Funktechnik ausgeht!

 

Der Tetra-Funk sendet dauerhaft, 24 Stunden am Tag, nicht bedarfsgeregelt,  in Frequenzen, die für den menschlichen Körper biologisch sehr wichtig sind. Die benutzten relativ niedrigen Trägerfrequenzen von ca. 400 Megahertz können tiefer  in den  menschlichen Körper eindringen als beispielsweise die Strahlung des für Handy-Telefonie genutzten  "Mobilfunks“  (Trägerfrequenzen 900 und 1800 Megahertz).  

 

Dazu kommen die beim Tetra-Funk sehr gesundheitsschädigenden Pulsungsfrequenzen von 17,65 Hertz, die im Bereich der Betawellen der Gehirnaktivität und auch nahe an der Resonanzfrequenz  bestimmter Zellkommunikationssysteme liegt, von 70,6 Hertz, die im Frequenzbereich der elektrischen Aktivität der Muskeln liegt sowie von 0,98 Hertz die im Bereich der Herzrhythmik liegt.

 

Als Folge der Exposition ist  deshalb  u.a. mit Schädigungen des Immunsystems sowie der Regulation des Erbgutes (chronische Erkrankungen, Krebs), mit Neurotransmitterstörungen im Gehirn, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Erschöpfungszuständen, Depressionen, und vielen anderen Beschwerden zu rechnen.

 

Auch der Zusammenhang mit ADS/ADHS wird diskutiert.  Es gibt viele weitere besorgniserregende Beobachtungen zu Auswirkungen des Tetra-Funks auf unsere Gesundheit.
Ende Auszug - lesen Sie weiter auf o.g. Page.
Dort ist auch ein Video über Tetrafunk zu sehen von Interview mit dem Physiker Prof. Dr. Klaus Buchner vom 16.04.2013 in Vornbach

 

 noch ein guter Link dazu:

http://www.der-mast-muss-weg.de/pdf/TETRA/Scheiner_Tetra.pdf

Ein Fachbeitrag von Dr. med. Hans-Christoph Scheiner, Mitglied der Kompetenzinitiative, August 2008 sowie ein Ärzteaufruf http://www.stoppt-tetrafunk.de/ mit Namen der beteiligten Ärzte.